Missionsfest der Velberter Mission

Oh happy day!“, schallte es durch die Christuskirche zum Abschluss des Missionsfestes am Himmelfahrtstag in Velbert. Der Gospelchor der ICF Aachen, eine unserer AIG-Gemeinden, spiegelte singend und tanzend die Freude wieder, die uns durch den Tag begleitete. Das Thema „BeGeistert missionarisch unterwegs“ wurde in allen Beiträgen lebendig und trotz hartnäckigen Regenwetters spürten wir: Mission ist begeisternd!

Weiterlesen …

60 Jahre Bläserchor in Stuttgart - CD: "Jubelklänge"

Mit einem musikalischen Festgottesdienst feierte der Bläserchor des Christlichen Zentrums Volksmission Stuttgart am 25. Mai sein 60-jähriges Bestehen.

Mit einem bunten Strauß aus alten und neuen Vortragsstücken beschenkte der Bläserchor die Gottesdienstbesucher.

Weiterlesen …

GEISTbewegt! im Juni: Geistbewegt

Als Gemeindebewegung suchen wir das Wirken des Heiligen Geistes immer wieder neu und vermitteln dies nachhaltig auch der nachfolgenden Generation“, so einer der Kernsätze über unsere Bundesidentität. In der letzten Ausgabe (Mai) haben wir mit „JESUSbewegt – überzeugt und entschieden“ eine Serie über die BFP-Identität gestartet, die in der Juni-Ausgabe Fortsetzung findet mit „GEISTbewegt – bevollmächtigt und dynamisch“.

Weiterlesen …

Kinderfreizeit in Schleswig-Holstein

„Geliebt – vom besten Papa, den es gibt!“. Dieses Lied bestimmte die Atmosphäre, der Kinderforums-Freizeit vom 1. bis 4. Mai. Wir konnten 35 Kinder aus Schleswig Holstein in Lehe/ Dithmarschen begrüßen und begleiten. Am Modell eines Hauses brachten wir ihnen Gott näher: Im Wohnzimmer ist Gott unser Freund, trotz unserer Fehler; im Schlafzimmer geht es um Gott und mich persönlich; so wie wir im Badezimmer täglich unseren Körper reinigen, wäscht Jesus unsere Sünden weg. 

Weiterlesen …

Andreas Timm wird leitender Pastor im CC Tostedt

Viele Gottesdienstbesucher sind bewegt, als Ingolf Ellßel am 18.05.2014 das Steuer der Gemeindeleitung des Christus Centrums Tostedt an Andreas Timm übergibt. 18 Jahre lang ist der in Indien geborene Sohn des Missionarehepaars Timm bereits zweiter Pastor im CCT gewesen und hat vor Ort die Alltagsaufgaben der rund 500-Mitglieder zählenden BFP-Gemeinde bewältigt. Besonders in der 12-jährigen Präseszeit von Ingolf Ellßel und während dessen vielen, internationalen Reisediensten, wurde Andreas Timm bereits zur Säule der Gemeinde.

Weiterlesen …

Schlüsselübergabe in Bayreuth

Am 27.4.2014 wurde Pastor Kai Flottmann in sein neues Amt als Hauptpastor der FCG Bayreuth eingeführt. Sein Vorgänger und zugleich Regionalleiter der Region Bayern Nord, Bernhard Olpen, der am 21.6. offiziell aus Bayreuth verabschiedet wird, überreichte ihm zur Übergabe der Hauptverantwortung symbolisch einen Schlüssel. Dabei erinnerte er unter Verlesung von Matthäus 16,18-20 an die besondere Verheißung geistlicher Vollmacht im Zusammenhang mit der Übernahme eines leitenden geistlichen Dienstes.

Weiterlesen …

ACTA-Jüngerschaftsschule - Gemeindegründung miterleben

Gemeindegründung miterleben?

"Das ist nix für mich", dachte ich beim Lesen.

Gerade erst von meinem weltwärts-Jahr aus Argentinien zurückgekehrt, wollte ich vor dem Studieren noch eine Jüngerschaftsschule besuchen. Aber nur wo?

Weiterlesen …

Freikirchen setzen sich für gewaltfreie Strategien zur Konfliktlösung als Mittel der deutschen Außenpolitik ein

VEF

 

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) kritisiert die von deutschen Politikern signalisierte Bereitschaft, dass sich Deutschland bei internationalen Konflikten aufgrund seiner Größe und Verantwortung militärisch stärker einbringen soll. In Briefen an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen haben die in der VEF zusammengeschlossenen evangelischen Freikirchen ihre "ernsthafte Sorge" über die Impulse zu stärkerem militärischem Engagement zum Ausdruck gebracht. Stattdessen müsse der Frage Raum gegeben werden, "worin Deutschland stark ist" und worin die Verantwortung Deutschlands liege, für die "wir unsere volle Unterstützung einbringen wollen."

Weiterlesen …

Von Budapest nach Auschwitz

Der polnische Bahnhof Oswiecim am 28. April 2014: Nach 70 Jahren entspricht er nicht mehr dem damaligen Bahnhof Auschwitz. Kurz nach 7 Uhr treffen hier einige Hundert Juden mit dem Zug von Budapest ein, nach mehr als neunstündiger Fahrt. Zum 70-jährigen Gedenken der Deportation ungarischer Juden nach Auschwitz und Birkenau sind sie aus aller Welt gekommen: Junge Frauen und Männer aus Israel, orthodoxe Juden, unverkennbar an ihrer Kleidung, die gleich nach ihrer Ankunft anfangen zu beten und zu singen. Ältere Juden aus anderen Ländern sind dabei. "Ich komme aus Argentinien", erwidert eine ältere Dame auf unsere freundliche Frage, wo sie beheimatet sei und nimmt gern die Stoffrose und die Begrüßungskarte entgegen, die ihr jemand aus unserer Gruppe überreicht. 

Weiterlesen …

GEISTbewegt! im Mai: Jesusbewegt

GEISTbewegt! im Mai: JesusbewegtIn den einleitenden Worten über die Identität unseres Bundes heißt es: Als BFP wertschätzen wir unsere pfingstliche Identität. Sie leitet uns in unserer Ausrichtung auf die Zukunft. Entsprechend geben wir sie der nächsten Generation weiter. Dabei verstehen wir uns als Teil der evangelisch, pfingstlich-charismatischen Bewegung weltweit. DieseGEISTbewegt!-Ausgabe ist die erste einer Serie über unsere Bundesidentität und beschäftigt sich entsprechend zuerst mit der Person von Jesus Christus und seinem Anspruch. An ihm scheiden sich die Geister. Mit Gott können viele Menschen noch etwas anfangen. Bei Jesus wird es schon kritischer.

In den einleitenden Worten über die Identität unseres Bundes heißt es: „Als BFP wertschätzen wir unsere pfingstliche Identität. Sie leitet uns in unserer Ausrichtung auf die Zukunft. Entsprechend geben wir sie der nächsten Generation weiter. Dabei verstehen wir uns als Teil der evangelisch, pfingstlich-charismatischen Bewegung weltweit. Diese GEISTbewegt!-Ausgabe ist die erste einer Serie über unsere Bundesidentität und beschäftigt sich entsprechend zuerst mit der Person von Jesus Christus und seinem Anspruch. An ihm scheiden sich die Geister. Mit Gott können viele Menschen noch etwas anfangen. Bei Jesus wird es schon kritischer.“

Weiterlesen …

Demonstration in Bochum für Verfolgte: "Gott hat das letzte Wort"

Unter diesem Motto versammeln sich am Ostersamstag etwa 400 Christen, die Mehrzahl aus der Rhein-Ruhr-Region, zu einem Demonstrationsmarsch und einer Kundgebung für die verfolgten Christen in der Bochumer Innenstadt. Eingeladen hat die »Aktion für Verfolgte und Hilfsbedürftige« (AVC) aus Nidda, die sich seit Jahrzehnten zur Stimme derer macht, die um ihres Glaubens an Jesus Christus willen unter Verfolgung und Unterdrückung leiden.

Weiterlesen …

Gemeinsam unterwegs für eine starke Generation

Wir müssen gemeinsam unterwegs sein für eine starke nachfolgende Generation.

Das war der Tenor beim Schulungstag des Kinderforums des BFP,  der am 29. März für die Mitarbeiter der Kinderdienste, in Hamburg, Frankfurt und Ulm zeitgleich parallel stattfand. Fast 600 Mitarbeiter besuchten an diesen drei Orten diesen Tag.

Weiterlesen …

Horizonterweiterung erster Gäste

Friedrich Schneider (BEFG) bei der Schulung

Zum ersten Mal veranstaltete die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) im März eine Schulung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit. Die Resonanz auf das Angebot der Arbeitsgruppe Senio-ren war groß: Knapp 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus fast allen VEF-Mitgliedskirchen reisten für das Wochenende nach Siegen.

Weiterlesen …

Aktive Senioren - Eine enorme Chance für den BFP

Im Alter „55-aufwärts“ gibt es in der aktuellen Alterspyramide viele Menschen, die Kraft haben und fit sind, sich im Reich Gottes missionarisch und kreativ einzubringen. „Wir wollen die Geschwister aus dieser Altersgruppe motivieren ihre Kraft, Zeit und Ressourcen kreativ für das Reich Gottes zu nutzen.“ Man spürt Helmut Bürger seine Begeisterung ab, er brennt für diese Generation.

Weiterlesen …

Zwei Herzen in jedem Kassierer

Vom 28.03. bis 30.03.2014 war es wieder soweit. Die Finanzverantwortlichen unserer Gemeinden trafen sich zu "ihrem" Finanzseminar im Seepark-Hotel  in Kirchheim.

Nach dem Abendessen begrüßte der Bundesschatzmeister Dr. Martin Stötzel die rund 110 Teilnehmer.

Weiterlesen …

Leiterkonferenz der deutsch-russischsprachigen BFP-Gemeinden

„Du musst aus der Beziehung zu Jesus heraus dienen, er bereitet dich für deinen Dienst über längere Zeit vor.“ Bischof Nikolai Zanetsky (Pskov bei St. Petersburg) wirkt energisch. Eigentlich ist er nur der „spontane Vertreter“, aber irgendwie scheint die Sprecherbesetzung wie von höherer Hand geplant zu sein.

Sein Dienst ist bewegend, berührend, hat apostolische Züge. Nikolai ist stellvertretender Leiter von ca. 2300 Pfingstgemeinden in Russland ...

Weiterlesen …

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt