GEISTbewegt im Juni: Leben in der Kraft des Heiligen Geistes

„Strebt nach der Liebe; eifert aber nach den geistlichen Gaben...“

Als BFP haben wir uns „Pfingsten“ auf die Fahne geschrieben. Zu recht erwarten wir, dass unser Alltag voll ist mit den Merkmalen eines geisterfüllten Lebens. Mir geht es oft so, dass ich nicht glücklich bin mit dem Stand der Dinge. Ich nenne es mal eine „heilige Unzufriedenheit“.

Ich weiß, dass es nicht nur mir so geht, sondern auch vielen anderen Geschwistern. Wir wollen mehr sehen von der Herrlichkeit Gottes in unserer Mitte, mehr Heilungen, Befreiungen, Bekehrungen. Interessant, dass der obige Vers aus 1. Korinther 14, 1 mit der Aufforderung beginnt, nach Liebe zu streben. Erst im zweiten Teil ermahnt Paulus uns, nach den Gaben zu eifern. Ich schließe daraus, dass Liebe die Voraussetzung für den richtigen Gebrauch der geistlichen Gaben ist, was die Bibel mehrfach belegt. Diese Liebe kann nur der Heilige Geist in uns entzünden, die Liebe, die Gott zu uns hat.

Ein wunderbares Zeugnis legt der Artikel von Präses Johannes Justus darüber ab. Wenn wir uns daran ein Beispiel nehmen und uns vom Heiligen Geist führen und raten lassen, sehen wir die Leute mit anderen Augen, den Augen des Herzens. In dem Bericht über den Heilungsevangelisten Günter Ewers kommt das ebenfalls sehr schön zum Ausdruck. Sein Herz ist von Mitgefühl für die Kranken bewegt. Dazu kommt sein Drang, nicht aufzugeben. Eine gute Kombination, um durchzubrechen in ein Leben, das erfüllt ist mit der Kraft des Heiligen Geistes. Das wünsche ich uns allen.

Carola Bonin

Zurück

Letzte Nachrichten

Ab auf die Insel!

Dagmar und Martin Körber spüren Gottes Ruf auf die Philippinen und wollen als Missionare der Velberter Mission gemeinsam mit anderen Missionaren „Reich Gottes“ bauen. „Dieser Ruf“, so erzählen sie, „hat sich über die Jahre entwickelt, und wir …


Weiterlesen …

Empfehlenswert: Film über den Mordfall "Mirco"

Das Verschwinden des zehnjährigen Mirco Schlitter am Abend des 3. September 2010 ist den BFP-Mitgliedern noch in lebendiger Erinnerung. Handelte es sich doch um einen Jungen, dessen Familie zu der BFP-Gemeinde "Evangeliumshaus Krefeld" gehört. Die …


Weiterlesen …

Wer ist arm, wer reich? - GEISTbewegt! im Dezember

Ist Boris Becker arm? Ihm wird nachgesagt, er hätte viele Millionen Schulden – als Privatmann, wohlgemerkt. Trotz dieses immens hohen Betrages wird er sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, wer seine Stromrechnung bezahlt oder ob seine Kinder genügend …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt