50. Gemeindejubiläum: Drei Festtage in Mannheim

Hunderte von Menschen feierten vom Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Mai das 50. Gemeindejubiläum der Volksmission Mannheim. Die Auftaktveranstaltung am Freitagabend war ein Konzert mit der bekannten OUTBREAK Band im Kulturhaus Käfertal, einem Stadtteil von Mannheim. Die fast 900 Besucher waren begeistert!

Am darauffolgenden Samstag begann um 14 Uhr ein Kinder-Spaß-Tag mit verschiedenen Spielstationen und Preisen. Um 16 Uhr gab es ein 3-Gänge-Menu vom Grill: Bratwurst, Brot und Senf. Am Abend um 17.30 Uhr erwartete die fast 300 Besucher, Kinder eingeschlossen, ein Abend mit vielen Beiträgen und ein Rückblick auf 50 Jahre Volksmission Mannheim. Die Kindergottesdienstgruppe sang mit Unterstützung der For-Kids-Band unter der Leitung von Anita Titze ein eigens gedichtetes Jubiläumslied, das großen Anklang fand.

Pastor Bernhard Röckle, der 1. Vorsitzende der Volksmission e. C., hielt die Festansprache über Barnabas, den Sohn des Trostes und der Ermutigung und nahm die Ehrung von Pastor Günther Kaupp und seiner Frau vor, die zusammen vor 50 Jahren die Gemeinde gründeten. Pastor Gottlob Ling, der die Zeltmission als Pionierarbeit nach Mannheim brachte, überbrachte ebenso ein persönliches Grußwort und betonte die besondere Beziehung und Freundschaft zu den beiden Pastoren Günther Kaupp und Bernd Krebs.

Eine Lobpreiszeit mit einem besonderen Lobpreisteam unter der Leitung von Petros Messiuris, Videointerviews mit Missionaren und Dankgebete rundeten den Abend ab. Nach einer gut zweistündigen Feierstunde konnten die Besucher das reichhaltige Buffet genießen. Durch den Abend führte Sven Rothfuss, Ältester der Gemeinde. Ein Musikstück von Johann Sebastian Bach, Air, vorgetragen von Werner Freckmann (Klavier) und Thomas Titze (Trompete) gab dem Abend eine besondere Note.

Stand der Samstagabend mehr unter dem Motto „Rückblick und Dank“, so war der Sonntagvormittag dem Blick nach vorne gewidmet. BFP-Präses Johannes Justus, der mit seiner Frau Irene anwesend war, betonte den Wert der Vision, der kleinen Schritte und der Nähe zu Menschen für die Zukunft der Gemeinde. Alle Ältesten und Pastoren sprachen Gebete des Dankes und des Glaubens für die Zukunft und Pastor Justus nahm die Segnung der einzelnen Ältesten vor. Die Gemeinde betete für die Ältesten und die Ältesten beteten für die Gemeinde um Einheit und Kraft durch den Heiligen Geist.

Ein Grußwort von Stadtrat Nicolas Löbel, der im Auftrag des Oberbürgermeisters sprach und der die Bedeutung einer lebendigen Gemeinde für die Stadt hervorhob, fand großen Anklang. Ein persönliches und originelles Grußwort überbrachte Missionar Dr. Herbert Ros, ehemaliger 1. Vorsitzender der Volksmission, der mit seiner Frau Christiane anwesend war. Er erinnerte an alte Zeiten und brachte ebenfalls seine große Wertschätzung gegenüber Günther und Erni Kaupp sowie Bernd und Rosi Krebs zum Ausdruck. Ein Highlight war ein Klavier- und Geigenstück von Rie Shimada und Yangja Yang von Brahms, das dem Morgen eine besonders festliches Gepräge gab.

Die Leitung des Festgottesdienstes hatte Pastor Bernd Krebs. Anschließend waren alle gut 400 Besucher einschließlich der Kinder zum Maultaschenessen mit Salaten recht herzlich eingeladen. Aufgrund des guten Wetters konnte draußen gefeiert werden. Eine vierzigseitige farbige Broschüre in Hochglanz wurde extra als Rückblick und Ausblick erstellt und kann über das Mannheimer Gemeindebüro angefordert werden.

Bernd Krebs, www.vm-mannheim.de

Zurück

Letzte Nachrichten

Royal Rangers feiern: 20.000 und 500

„Früher musste man einen Hubschrauber mieten, um so etwas zu dokumentieren,“ frotzelt ein Rangerleiter und schaut zur Drohne hoch, die über dem Jesus-Centrum in Kassel dahinbrummt. Ich selbst übernachte an diesem Wochenende in der zweiten Jurte rechts …


Weiterlesen …

Impact Montenegro 2017: evangelistischer Sommereinsatz

Sieben verschiedene Städte waren Ziel des von der PEF (Pentecostal European Fellowship) initiierten evangelistischen Einsatzes in Montenegro, diesem kleinen Land auf dem Balkan mit etwa 600.000 Einwohnern. Dünn besiedelt, ist es flächenmäßig etwa so groß …


Weiterlesen …

Erstes Parlamentarisches Gebetsfrühstück in Jerusalem – eine historische Veranstaltung

„Ich bin so stolz auf unsere Beziehungen mit unseren christlichen Brüdern und Schwestern“, sagte Premierminister Nethanyahu in seiner kurzen Weihnachtsansprache am 22. 12. 2016, die er an Christen in aller Welt richtete. Er tat dies anlässlich seines …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt