90 JAHRE EVANGELISCHE CHRISTENGEMEINDE ELIM DRESDEN – RÜCKBLICK UND AUSBLICK

Jubiläen sind Tage des dankbaren Rückblicks und Anlass des glaubensvollen Ausblicks. Das hat auch unsere Elim Dresden in einem Festgottesdienst im letzten Quartal des Jahres 2016 getan.

RÜCKBLICK

Beginnend mit einer Zeltevangelisation der Berliner Zeltmission des Evangelisten Heinrich Vietheer  im Sommer 1926 wurde im Oktober des gleichen Jahres unsere Gemeinde gegründet. Das war nach der Elim-Gemeinde Hamburg die zweite Gemeindegründung der entstehenden Elim-Bewegung. Norddeutschland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, die Rhön und später der Raum Königsberg waren Bereiche ihrer Wirksamkeit.

Mit Dankbarkeit erinnert sich unsere Gemeinde an Predigerpersönlichkeiten des Anfangs wie Hermann Dittert, Oskar Lardon und Paul Rabe. Männer wie Prediger Otto Rieß, Pastor Klaus Günther und seit 2003 Pastor Andreas Rückert standen und stehen über Jahrzehnte der Gemeinde in treuem Dienste vor. Aber die Gemeinde lebte besonders auch durch die umfangreiche Mittarbeit ihrer Mitglieder in den verschiedensten Arbeitszweigen wie der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, im Chor und in der Wortverkündigung.

In den 1940er Jahren konnten Zweiggemeinden im Dresdner Raum und in der Oberlausitz gegründet und betreut werden, die später zum Teil auch in die Selbständigkeit gingen. Der Erwerb und der Ausbau unseres Gemeindehauses im Jahr 1952 gehören gleichfalls zu den Ereignissen, deren mit Dankbarkeit gedacht wurden.

AUSBLICK

Eigentlich beginnt unser Ausblick bereits 1991, als wir nach der Wiedervereinigung Deutschlands als Gemeinde dem BFP beitraten. Ein weites Feld tat sich vor uns auf.

Unser Sozialwerk mit Betreutem Wohnen, Tagespflege und Kurzzeitpflege entstand 1996.

Junge Menschen gingen zum Theologischen Seminar Beröa und in den geistlichen Dienst innerhalb unseres Bundes. Ebenso ließen sie sich auch in den Missionsdienst im Ausland rufen. Wir gründeten seit 2006 drei Gemeinden und waren an einer vierten Gemeindegründung aktiv beteiligt.

In Jahr 2016 haben wir den Ersatz-Neubau unseres Kinder- und Jugendhauses beendet und mit der Anstellung einer Leiterin für die Jugendarbeit fördern wir diesen wichtigen Bereich unserer Gemeindearbeit.

Dankbar erleben wir auch die Gemeinschaft und die vielfältigen Handreichungen unseres BFP, den wir weiterhin gern mitgestalten.

Ekkehardt Rückert, www.elim-dresden.de

Zurück

Letzte Nachrichten

Eine starke Konferenz über Flüchtlingsarbeit!

Die Flüchtlings-Highway-Partnerschaft-Konferenz (RHP) fand dieses Jahr vom 5. bis 10. Februar 2017 in Budapest statt. Auf dieser Veranstaltung der „Europäischen Evangelischen Allianz“ (EEA) versammelten sich etwa 200 Vertreter verschiedener …


Weiterlesen …

Frauen mit Vision: Neue Leitung

Wenn ca. 30 Frauen an einem Februar-Wochenende auf dem BFP-Campus in Erzhausen zusammenkommen, dann wissen die „Eingeweihten“, dass sich der Bundesfrauenrat zu seiner alljährlichen Sitzung trifft. Die Frauen freuen sich, einander wiederzusehen und  zu …


Weiterlesen …

Nachgerechnet: Jeden Monat eine neue Gemeinde

Wo stehen wir eigentlich aktuell in Bezug auf das Thema „Gemeindegründung“? Friedhelm Holthuis, der mit Bernhard Röckle im BFP-Vorstand für diesen Visionspunkt zuständig ist, tritt während der BFP-Vorstandsklausur in seiner betont lockeren, immer …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt