„Nehmt einander an!“ – Erlebnisfreizeit in Freudenstadt-Kniebis

Im März fand im Hotel „Waldblick“ in Freudenstadt-Kniebis die jährliche Erlebnisfreizeit statt. Die 24 Teilnehmer trafen sich am Vormittag und am Abend zu Gottesdiensten und genossen am Nachmittag den Wellnessbereich und bei strahlendem Sonnenschein die Wanderwege im Schwarzwald.

Als Gastsprecher lieferten Lisa Schmid (ICEJ), Bernhard Röckle (Vorsitzender der VMeC), Peter Statz (TL Ditzingen) und Christoph Fischer (VM Freudenstadt) wertvolle Gedanken und Impulse zum Thema. Wir können andere nur dann annehmen, wenn wir uns sicher sind, selbst angenommen worden zu sein. Dann kann Gottes Liebe durch uns fließen und wir sind in der Lage, andere Menschen mit Gottes Augen zu sehen und sie so anzunehmen, wie Gott uns alle annimmt.

Im Mittelpunkt der Gottesdienste standen der von Andy Reiser (TL Ditzingen) wieder inspirierend gestaltete Lobpreis, evangelistische Impulse von Hartmut Köllner (VM Stuttgart-Zuffenhausen, Jesus-Gruppe) und die Predigten von Klaus Schröttel (VM Altdorf), deren Schwerpunkt die Realität und die Auswirkungen des Heiligen Geists in unserem Leben war.

Am Donnerstag gab es einen bewegenden Zeugnisabend mit anschließendem Gebet in kleinen Gruppen, bei dem sich jeder auf den „heißen Stuhl“ in der Mitte setzen konnte, um Gebet von der Gruppe zu empfangen. Das Abendmahl am Freitag fand im Anschluss an das Abendessen statt und hatte dadurch eine besondere Atmosphäre,

Am Abreisetag stürmte und regnete es heftig, wohl um uns den Abschied vom „Berg“ zu erleichtern und uns zum Umsetzen des Erlebten im Alltag „im Tal“ zu ermutigen. Für viele Teilnehmer war es die beste Freizeit seit langem, die mehr Teilnehmer verdient hätte. Ein besonderer Dank gilt dem Team im Hotel „Waldblick“, das uns in jeder Hinsicht erstklassig versorgt und verwöhnt hat.

Klaus Schröttel

Zurück

Letzte Nachrichten

Ab auf die Insel!

Dagmar und Martin Körber spüren Gottes Ruf auf die Philippinen und wollen als Missionare der Velberter Mission gemeinsam mit anderen Missionaren „Reich Gottes“ bauen. „Dieser Ruf“, so erzählen sie, „hat sich über die Jahre entwickelt, und wir …


Weiterlesen …

Empfehlenswert: Film über den Mordfall "Mirco"

Das Verschwinden des zehnjährigen Mirco Schlitter am Abend des 3. September 2010 ist den BFP-Mitgliedern noch in lebendiger Erinnerung. Handelte es sich doch um einen Jungen, dessen Familie zu der BFP-Gemeinde "Evangeliumshaus Krefeld" gehört. Die …


Weiterlesen …

Wer ist arm, wer reich? - GEISTbewegt! im Dezember

Ist Boris Becker arm? Ihm wird nachgesagt, er hätte viele Millionen Schulden – als Privatmann, wohlgemerkt. Trotz dieses immens hohen Betrages wird er sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, wer seine Stromrechnung bezahlt oder ob seine Kinder genügend …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt