„Ehe für alle?“ - BFP-Präses Johannes Justus nimmt Stellung

Ausgehend von meinem Verständnis der Schöpfungsordnung kann ich die gerade stattfindende Werteverschiebung nicht unterstützen. Auch muss ich kein Prophet sein, um zu behaupten, dass dies nicht die letzte Entwicklung in diese Richtung war.“

Deutliche Worte findet Johannes Justus, Präses des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden, in seinem Artikel der Septemberausgabe des BFP-Magazins „GEISTbewegt!“. Er nimmt die aktuelle Gesetzesänderung zum Anlass, um unter dem Leitgedanken „Sieben Worte verändern den Ehebegriff“ seine Gedanken zu dem Thema „Ehe für alle?“ darzulegen. 

Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels habe sich auch das Eheverständnis verändert. Genau an dieser Stelle beginnt unsere Reaktion und die damit verbundene Einordnung der Geschehnisse“, führt Präses Justus darin aus. „Es ist unbestreitbar, dass wir alle vom Wandel unserer persönlichen Überzeugungen betroffen sind. (…) Bei der Schöpfung des Menschen hat Gott der Ehe einen besonderen Wert beigemessen. Der mit diesem Wert verbundene Auftrag fordert die Menschen dazu auf, sowohl bestehendes Leben zu schützen, als auch neues Leben willkommen zu heißen. (…) Dieser deutlich erkennbare rote Faden spannt sich wie eine Richtschnur vom Anfang bis zum Ende der Bibel und gibt uns auf diese Weise eine wichtige Orientierungsgrundlage für das Eheverständnis“, so der Präses weiter.

Die gesamte Ausgabe von „GEISTbewegt!“ beschäftigt sich mit der Thematik „Ehe? Ja bitte, aber biblisch“. Eine Leseprobe steht zum Download bereit.

Der Beitrag des Präses ist auch auf seinem Blog www.johannes-justus.de veröffentlicht. Neben der englischen Übersetzung wird in Kürze dort auch eine Übersetzung in Russisch zu finden sein.

„GEISTbewegt!“ ist das Monatsmagazin des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden. Informationen und aktuelle Meldungen sind unter www.geistbewegt.de abrufbar. 

Zurück

Letzte Nachrichten

Royal Rangers feiern: 20.000 und 500

„Früher musste man einen Hubschrauber mieten, um so etwas zu dokumentieren,“ frotzelt ein Rangerleiter und schaut zur Drohne hoch, die über dem Jesus-Centrum in Kassel dahinbrummt. Ich selbst übernachte an diesem Wochenende in der zweiten Jurte rechts …


Weiterlesen …

Impact Montenegro 2017: evangelistischer Sommereinsatz

Sieben verschiedene Städte waren Ziel des von der PEF (Pentecostal European Fellowship) initiierten evangelistischen Einsatzes in Montenegro, diesem kleinen Land auf dem Balkan mit etwa 600.000 Einwohnern. Dünn besiedelt, ist es flächenmäßig etwa so groß …


Weiterlesen …

Erstes Parlamentarisches Gebetsfrühstück in Jerusalem – eine historische Veranstaltung

„Ich bin so stolz auf unsere Beziehungen mit unseren christlichen Brüdern und Schwestern“, sagte Premierminister Nethanyahu in seiner kurzen Weihnachtsansprache am 22. 12. 2016, die er an Christen in aller Welt richtete. Er tat dies anlässlich seines …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt