August 2014

Aufbruch 2014 in Thüringen

Bundescamp 2014

Royal-Rangers-Bundescamp 2014 – Camp der Superlative – 15.000 Royal Rangers beim Bundescamp – Segen und gute Impulse

„DIXI“ steht auf den kleinen blauen Häuschen. Es ist etwa drei Uhr morgens, wegen eines sehr dringenden Bedürfnisses habe ich mich auf den Weg hierher machen müssen. Gleich beim Münchner Nachbarstamm fließt eine „kleine Isar“ leicht plätschernd in der Dunkelheit vorbei. Gestern war die noch nicht da.

Weiterlesen …

Pastorencamp auf dem RR-Bundescamp

Royal-Rangers-Bundescamp 2014 – „Du als Pastor bist ein entscheidender Schlüssel, wie sich das Verhältnis von Royal Rangers, Gemeinde und Jugend gestaltet“.  Basim Al Safau, Jugendpastor und Leiter der Royal Rangers aus Baden-Baden spricht aus der Praxis. Er zeigt vier Säulen auf, mit denen er den jungen Leuten dient. Dabei spielen die Jugend und die Royal Rangers eine wichtige Rolle. „Wir sind dankbar, dass es bei uns keine Wand zwischen diesen beiden Arbeitsbereichen gibt.“

Weiterlesen …

Die Schlange vor dem Kaufhaus

Royal-Rangers-Bundescamp 2014 – Wir sind hier in Thüringen auf dem Boden der ehemaligen DDR. Meine Gedanken gehen 25 Jahre zurück, damals in Dresden, die Schlange vor dem Kaufhaus. Heute gibt es hier wieder eine Schlange – vor dem Kaufhaus des Bundescamps. Etwa 80 Ranger stehen an, um etwas von den Köstlichkeiten zu erwerben, sich Ranger-T-Shirts, usw. zu kaufen.

Schlangen gibt es auch vor den Dusch-Containern, „Dixi-Toiletten“ stehen überall in Reih und Glied – und sind meistens besetzt… Neufrankenroda, das christliche Hofgut Siloah. Ein idyllisches und gleichzeitig ideales Fleckchen Erde für das Ranger Bundescamp. Extra Wege wurden gebaut, der logistische Aufwand ist enorm.

Weiterlesen …

Gemeindegründung im Ruhrgebiet: GROWEB - Aktuelles

Groweb – das steht für eine Initialzündung für Gemeindegründung im Ruhrgebiet, aber auch für weitere Gründungsinitiativen in NRW. Was gibt es Aktuelles?

Weiterlesen …

ACTA Füssen: Gemeindegründung live erleben

Gemeindegründung miterleben… das ist wohl eher nichts für mich, dachte ich mir, als ich das erste Mal von ACTA gelesen hatte. Gerade erst war ich von meinem „weltwärts-Jahr“ aus Argentinien zurückgekehrt. Ich wusste, Gottes Plan für mich war, vor dem Studium noch ein Jahr auf eine Jüngerschaftsschule zu gehen.

Weiterlesen …

Papst Franziskus besucht italienische Pfingstgemeinde

Foto: picture-alliance/dpa

Am 28. Juli 2014 hatte Papst Franziskus eine Pfingstgemeinde im italienischen Caserta besucht. Er war als Privatperson bei einem Freund, dem italienischen Pastor Giovanni Traettino, um gemeinsam mit ihm ein ökumenisches Zeichen der Verbundenheit zu setzen. In diesem Zuge bat er um Vergebung für die Verurteilung und Verfolgung, die viele Pfingstler in der Vergangenheit auch durch Katholiken erfahren mussten.

Präses Justus gibt eine kurze Einschätzung dazu …

(Foto: picture-alliance/dpa)

Weiterlesen …

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
https://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt